Neuigkeiten
04.03.2018, 09:56 Uhr
Bebauungspläne in Aldingen und Neckargröningen auf den Weg gebracht
In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurden die Bebauungspläne "Goldbergweg/Alte Haldensteige" und "Wasenstraße-Martinsstraße-Lindenweg" beschlossen.

 

 Damit ist ein Endpunkt einer intensiven Bürgerbeteiligung erreicht. Ziel der Maßnahme ist die städtebauliche Verdichtung. Damit kann in nachgefragten Wohnlagen neuer Wohnraum entstehen. Auch schaffen aktuelle Bebauungspläne mehr Rechtssicherheit für alle Beteiligten. Aus unserer Sicht wurde, wie es in der Vorlage heißt, die Interessen gerecht abgewogen.

Wir stehen in Remseck vor der wichtigen Aufgabe, Wohnraum zu schaffen. Der Bevölkerungsdruck nimmt zu: Die gute Konjunktur führt zu einem ungebrochenen Zuzug in die Region. 

Für uns als CDU-Fraktion ist aber klar: Nur mit dem beliebten Motto von Sonntagsreden "Innenentwicklung vor Außenentwicklung" werden wir das Problem nicht lösen. Sonst müssten wir unsere Ortsmitten durch hochgeschossige Bauten verschandeln und innerörtliche Grünflächen vollständig überbauen, was nicht in unserem Sinn sein kann. Ganz abgesehen davon, dass die innerörtlichen Flächen in Privatbesitz sind. Deshalb müssen wir weiterhin neue Flächen ausweisen.

Bei allen Maßnahmen, ob Innenverdichtung oder Neuer Mitte ist für uns klar: Der Charakter der Remsecks als schöner Wohnort mit maßvoller Bebauung bleibt erhalten. 
aktualisiert von Steffen Kirsch, 13.03.2018, 09:56 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook
© CDU Stadtverband Remseck  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 64339 Besucher