Neuigkeiten

18.09.2018, 09:51 Uhr
Mitgliederversammlung der CDU Remseck
Am vergangenen Freitag fand die Mitgliederversammlung der CDU Remseck statt.
Die Versammlung bestätigte Steffen Kirsch einstimmig im Amt des Vorsitzenden. Der Parlamentarische Referent führt die CDU Remseck seit Ende 2006. Die Unternehmerin Karin Gebauer-Pavokovic und der leitende Angestellte Alexander Salatzkat wurden als Stellvertretende Vorsitzende bestätigt, neuer Stellvertreter und Mitgliederbeauftragter ist Thomas Müller. Der dreissigjährige Personalberater engagiert sich in DRK, Feuerwehr und dem Gesamtelternbeirat der Kindergärten.
 
Wiedergewählt wurden ebenfalls die Kriminalbeamtin Petra Mugele als Schatzmeisterin und der IT-Unternehmer Christof Layher als Internetreferent. Neue Schriftführerin ist Dipl- Wirtschaftsjuristin Kerstin Kirsch.
Als Beisitzer wurden die Gemeinderäte Dr. Hubert Effenberger, Horst Leutenecker, Dr. Thomas Schulz und Georg Strohmaier sowie der Kreisrat und ehemalige Oberbürgermeister Karl-Heinz Schlumberger gewählt. Damit ist die Verzahnung zwischen Ortsverband und Kommunalpolitik intensiv gegeben. Ebenfalls gewählt wurden die Designerin Jana Hartnigk, der Dipl- Ingenieur, Sven Hartnigk, der Ministerialbeamte im Ruhestand Klaus Pfisterer, der Unternehmer uhammed Simsek und die langjährige Gemeinderätin Ilse Stroetmann. Damit sind unterschiedliche Berufsgruppen und alle Ortsteile im Vorstand repräsentiert.
Als Kassenprüfer vervollständigen Roland Kögler und Dr. Ulrich Willenberg das Team.

Sowohl in den Rechenschaftsberichten wie in den zahlreichen Wortmeldungen war klar: Ein weiter so kann es im Bund nicht geben. Als Gast aus der Landespolitik besuchte der Abgeordnete Konrad Epple die Versammlung.

Im kommunalpolitischen Rechenschaftsbericht des Fraktionsvorsitzenden wurden die wichtigen Themen angesprochen: Weiterentwicklung von Schiene und Straße, Wohnen in Remseck, Kinderbetreuung. Hier müssen ehrgeizige Projekte realisiert und neue Konzepte erdacht werden, bei denen die Menschen mitgenommen werden müssen. "Wir haben ein tolles Team und wollen als Remsecker Union mithelfen, unserer Stadt zu gestalten", so Steffen Kirsch abschließend.





 
aktualisiert von Steffen Kirsch, 18.09.2018, 09:52 Uhr