Neuigkeiten

15.01.2019, 11:19 Uhr
Haushaltsanträge- erster Teil
In die Haushaltsberatungen des Gemeinderates bringt die CDU-Fraktion neben Anfragen, bei denen Sachverhalte und aus dem Text nicht ableitbare Veränderungen von Positionen im Haushaltsplan im Jahresvergleich hinterfragt werden, auch Anträge ein. Diese stellen wir in der heutigen und der folgenden Ausgabe vor.
So können wir uns eine Erhaltungssatzung für den historischen Kern von Neckarrems vorstellen, der das historische Ensemble schützt und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Nachverdichtung zulässt.

Die alte Zehntscheuer war lange als Stadtarchiv vorgesehen, das wird jetzt zentraler und günstiger in den Rathauskomplex integriert. Damit stellt sich für uns die Frage, welche Nutzung wir für die Zehentscheuer vorsehen. Aktuell wird sie zur Lagerung verwendet- wenn diese Nutzung ausläuft, sollte nahtlos eine Anschlussverwendung gefunden werden.

Erfreulicherweise ist die Buslinie 533 Aldingen- Ludwigsburg- Markgröningen zum Jahreswechsel mit einem besseren Angebot abends und am Wochenende aufgewertet worden. Wir sehen nach wie vor einen Nachholbedarf bei der Linie 431. Zudem sind auch kleinere Fragen im Bereich des VVS anhängig, die mit der Weitergabe von Informationen von Verspätungen über App und Anzeigetafel zu tun haben.

Auch wollen wir den innerörtlichen Verkehrsfluss in den Blick nehmen. Dabei interessiert uns auch, wie mit der zukünftigen Verkehrsbelastung durch das neue Wohngebiet Schwaikheimer Straße in Bezug auf die bereits stark belastete Verkehrssituation in Neckarrems umgegangen werden soll.

Für die zeitgemäßere Vermittlung von Kommunalpolitik schlägt die CDU-Fraktion die Einrichtung eines städtischen Youtube Kanals vor, auf Beiträge wie der Informationsteil von Einwohnerversammlungen abrufbar ist.
aktualisiert von Steffen Kirsch, 15.01.2019, 11:21 Uhr