Neuigkeiten

21.04.2020, 07:50 Uhr
Haushalt in Zeiten von Corona
 

Auch beschäftigt uns die finanzielle Situation. Wir zitieren den Erlass des Regierungspräsidiums zum städtischen Haushalt 2019: 

"Die finanzielle Situation der Stadt Remseck am Neckar ist -wie die Finanzlage der meisten Städte und Gemeinden -stark von den gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängig. Im Hinblick auf das mittelfristig knapp bemessene Finanzkorsett sollte insbesondere bereits in wirtschaftlich guten Zeiten ein stabiles Gleichgewicht zwischen den Aufwendungen und Erträgen erzielt werden. Folgekosten aufgrund von Abschreibungen für Neuinvestitionen oder die Notwendigkeit zusätzlicher Aufgaben führen zu einer entsprechenden Verschlechterung des ordentlichen Ergebnisses. [...] die konjunkturabhängige Volatilität der gemeindlichen Steuereinnahmen sind weitere Unsicherheitsfaktoren, welche die Genehmigungsfähigkeit des städtischen Haushalts gefährden. Neben der Sicherstellung des Haushaltsausgleichs im Ergebnishaushalt muss auch die tatsächliche Entwicklung der Liquidität bzw. der Verschuldung sorgsam im Blick behalten werden." Diese Mahnung hat unsere Fraktion in den wohl jetzt erst einmal hinter uns liegenden Zeiten der Hochkonjunktur geleitet und gilt jetzt erst recht. 

 
aktualisiert von Steffen Kirsch, 21.04.2020, 07:50 Uhr